Global ARCH sponsert 37 Mitgliedsorganisationen aus 23 Ländern – Weltkongress in Washington, DC

Global ARCH / Global ARCH sponsert 37 Mitgliedsorganisationen aus 23 Ländern – Weltkongress in Washington, DC

Global ARCH sponsert 37 Mitgliedsorganisationen aus 23 Ländern – Weltkongress in Washington, DC

Für 5 arbeitsreiche, actionreiche Tage 37 Global ARCH Mitgliedsorganisationen von 23 Länder traf sich in Washington, D.C 8. Weltkongress für Kinderkardiologie und Herzchirurgie. Am Sonntag hielten wir unsere Globaler Gipfel Am American College of Cardiology nutzen wir Breakout-Sitzungen, um mehr über jede Gruppe zu erfahren und die Herausforderungen zu besprechen, denen wir alle gegenüberstehen. Wir haben das überprüft Erklärung der Rechteund warum es ein so wichtiger Teil davon ist Global ARCHDie Botschaften von s und was wir von unseren Regierungen verlangen sollten, um uns beim Erreichen unserer Ziele zu helfen. Wir haben auch die Instrumente besprochen, die wir für kollektives Handeln nutzen können. Am Donnerstag trafen wir uns wieder im Kongresszentrum, um über das Gelernte zu berichten und die nächsten Schritte zu besprechen.

. Global ARCH Der Teilnehmer erhielt eine kostenlose Registrierung für die Teilnahme am Kongress und allen Sitzungen und wurde gebeten, ein Poster seiner Organisation zur Ausstellung im Ausstellungsbereich einzureichen. Der Globales Dorf, ein neues Konzept für diesen eher global ausgerichteten Kongress, stellte für jede Gruppe eine Tabelle bereit, auf der Informationen über ihre Organisation angezeigt wurden. Das Global Village bestand aus unseren Mitgliedsorganisationen sowie 40 Nichtregierungsorganisationen aus 18 Ländern. Der Global ARCH Die Sitzungen des Summit, des Global Village und des Weltkongresses waren den begeisterten Kommentaren unserer Mitglieder zufolge ein großer Erfolg!

Global ARCH

Nahimeh Jaffar 

Nahimeh Jaffar hat arbeitete als zertifizierter Projektmanager (PMP) in verschiedenen Bereichen, darunter öffentliche Gesundheit, Biotechnologie und Pharmazie, und arbeitete in klinischen Umgebungen wie Krankenhäusern und Kliniken. Darüber hinaus arbeitete sie mit globalen Gemeinschaften in Afrika, der Karibik und dem Nahen Osten zusammen und unterstützte verschiedene soziale Projekte. MS. Jaffar war in Zusammenarbeit mit dem Center for Disease Control (CDC, USA) und dem Center for Medicare and Medicaid Services (CMS, USA) an präventiven Gesundheitsinitiativen beteiligt.

 

 Jaffar hat einen MBA in Business Development vom Swiss Institute of Higher Management, Vevey, Schweiz, und einen Bachelor-Abschluss in Consumer Affairs von der California State University, Northridge, USA.

Amy Verstappen, Präsidentin

Amy Verstappen ist seit 1996 Patientenanwältin und Gesundheitserzieherin, als ihre eigenen Herausforderungen mit einem komplexen Herzfehler sie zur Adult Congenital Heart Association führten, wo sie von 2001 bis 2013 als Präsidentin tätig war Zentren für die Kontrolle von Krankheiten des Nationalen Instituts für Herz, Lunge und Blut; und der Internationalen Gesellschaft für angeborene Herzerkrankungen bei Erwachsenen und arbeitete mit angeborenen Herzpatienten und Berufsgruppen in den USA und der ganzen Welt zusammen. Frau Verstappen erhielt 1990 einen Master in Education und 2019 einen Master in Global Health.